GUUG e.V.
Grube-Nassau-Straße 3
56462 Höhn
kontakt@guug.de
Impressum

Stichpunkt-Protokoll Initialtreffen SAGE-DE

Protokoll von Uli Weis, HTMLisiert und leicht überarbeitet von Jochen Topf.

Darmstadt, 22.09.2001 (14.00 Uhr)

Bem.: Teilnehmerliste bei Wolfgang Sachs; ebenso exakte Titel der Vorträge viele Punkte sind stark verkürzt wiedergegeben und sicher fehlt auch einiges, da ich mich selbst relativ aktiv an den Diskussionen beteiligt habe. Eigene Bemerkung oder Ergänzungen in "[" "]"...

1. Begrüßung durch Wolfgang Sachs

Motivation des Treffens und Vorstellung der TO. Eigene Vorstellung für Ablauf und angestrebte Ergebnisse des Treffens. Vorstellung der Teilnehmer (Ausbildung/Tätigkeit etc. pp).

2. Vortrag Martin Schulte (Vorsitzender GUUG) zur GUUG

Vorstellung der GUUG, deren Geschichte, frühere und aktuelle Veranstaltungen (Offene Systeme, Frühjahrsfachgespräch/FFG, Linux-Kongress/LK). Hinweis auf Mangel an Aktivisten, dafür nun Geld für Aktionen in der Kasse. Unterstützung auch von politischer Seite (z.B. BMWi in Sachen GnuPG). Nächstes FFG in Bochum, Ausrichtung noch stärker auf SysAdmin. GUUG eine gute Heimat für SAGE-DE.

3. Vortrag Snoopy zu Usenix/SAGE

Snoopy sprach über die Gründung der SAGE (Special Technical Group der Usenix, dem Pendant der GUUG); Ziele wie SysAdmin als Profession, prof. Standards etablieren, Zusammenarbeit mit Unis, SAGE Achievement Award; ausserdem Gehaltsumfragen, Bücher + Guidelines, Konferenzen, Mailinglisten, Publikationen/SAGE Bookshelf etc. Kernaussagen wie

  • "wozu brauchen wir eine SAGE?" (Schrott-Consultants, unfähige SysAdmins, keine Richtlinien, keine Standards, Zertifizierung)
  • "wie geht's" (SAGE-DE gründen, GUUG FFG als Keimzelle, LISA-DE als Forum, um den Kreis zu erweitern)
  • "SAGE-DE" (Zusammenarbeit mit Industrie und Unis für Standards und Anforderungen, einiges kann man von SAGE-USA übernehmen, offizielle Empehlungen von/zur Open Source Software)
  • "wie geht's weiter?" (Umfirmierung des FFG in LISA, Werbetrommel rühren -> Sponsoren suchen usw., Amis aktivieren? Speakers von dort?)

4. Diskussion

Nach den o.a. Speakern entsteht eine sehr lebendige, teilweise sehr konträre aber konstruktive Diskussion [IMHO] zu (in etwa):

  • wer sind wir
  • was sind wir
  • wo solls hingehen
  • wie soll das passieren

Es folgt ein Brainstorming mit (ungefiltert) folgenden Nennungen:

  • Techn. Excellenz
  • lokaler Erfahrungsaustausch
  • Lobbyarbeit: Industrie/Politik/Uni/Arbeitgeber
  • Messkriterien
  • Erweiterung FFG weg von Technik
  • Etablierung als Berufsbild
  • Vernetzung soz. v. SysAdmin [was bedeutete das nochmal konkret??]
  • Standardisierung
  • Veröffentlichungen
  • Aus-/Weiterbildung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Nachwuchsförderung
  • Mitarbeit bei Kongressen
  • Informationen aus dem rechtlichen Bereich (Datenschutz/Haftung/Arbeitsrecht/Vertragsrecht ...)
  • Security
  • Open Source Lobbyarbeit, Empfehlung von Open Source Produkten
  • Bildung eines Ressourcenpools (gegenseitige Hilfe, auch gegen Kohle)
  • SWAT-Team
  • SysAdmin-ERT
  • FAQ/README
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen
  • CodeRED macht viel Wind in der Presse -> Chance auf Öffentlichkeitsarbeit (CCC, Kim Schmitz)
  • Kooperation mit Herstellern, beraten derselben
  • Sponsoring, Anzeigen in eigenen Veröffentlichungen
  • Beispiel-Policies
  • eigene Sitcom
  • Mailinglisten

5. Technische Vorträge

Es folgten die angekündigten technischen Vorträge (wobei der von Ralf Zessin wg. starker Überschneidung mit dem von Hans-Joachim von der Lieth kurzfristig abgesagt wurde).

Die URL's für die Folien hat hoffentlich Wolfgang Sachs. Ebenso habe ich das Ende der Veranstaltung nicht mehr selbst erlebt. Sicher kann Wolfgang auch dazu noch was schreiben.

Veranstaltungen
FFG2015
Frühjahrsfachgespräch 2015
24. - 27.03.2015 an der Universität Stuttgart
Kalender
1.Juli 2015
KWMoDiMiDoFrSaSo
26  22 23 24 25 26 27 28
27  29 30 1 2 3 4 5
28  6 7 8 9 10 11 12
29  13 14 15 16 17 18 19
30  20 21 22 23 24 25 26
31  27 28 29 30 31 1 2
GUUG News